Geschäftsbedingungen

Alle Personen, die das London Eye (das „Eye“) und/oder das London Eye 4D-Kinoerlebnis und/oder die Räumlichkeiten in der County Hall und/oder die Jubilee Gardens besuchen und/oder an einer London Eye-Bootsrundfahrt (London Eye River Cruise, „RC“) teilnehmen, tun dies gemäß den folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen:

  1. Eintrittskarten (wozu der Eintritt zum London Eye 4D-Kinoerlebnis gehört) können entweder einzeln gekauft werden oder Sie können eine Kapsel exklusiv buchen (was als „Privatkapsel“ bezeichnet wird). Die Höchstanzahl von Personen, die in einer Privatkapsel erlaubt ist, ist 25. Die Höchstanzahl von Personen, die pro „Cupids-Kapsel“ erlaubt ist, sind zwei Erwachsene im Alter von 18 Jahren oder älter. Für alle anderen Karteninhaber kann die Anzahl der Personen pro Kapsel unterschiedlich sein.
  2. Der Eintritt zum London Eye 4D-Kinoerlebnis ist nur am Tag Ihres Besuchs des London Eye gültig. Das London Eye 4D-Kinoerlebnis öffnet um 10 Uhr und schließt 15 Minuten vor der letzten Fahrt des Tages.
  3. Außer bei der Buchung einer Privatkapsel können Gruppen von 25 Personen nicht immer in derselben Kapsel mitfahren. In einer Kapsel müssen mindestens drei Erwachsene (im Alter von mindestens 18 Jahren) mitfahren, außer nach dem absoluten Ermessen des London Eye Management Services Limited („LEMS“).
  4. Speisen oder Getränke jeglicher Art dürfen im Eye selbst, im 4D-Kinoerlebnis oder auf der Einstiegsplattform, die zum Eye führt, ohne die ausdrückliche Genehmigung von LEMS nicht verzehrt werden.
  5. Karteninhaber mit Standardeintrittskarten für das London Eye (wozu auch behinderte Besucher und Gruppen sowie Schulen gehören) müssen sich mindestens 45 Minuten vor der auf der Eintrittskarte aufgedruckten Fahrtzeit am Eingang zum 4D-Kinoerlebnis einfinden. Personen, die an einer Fahrt in einer Privatkapsel (wozu auch die Cupids Kapsel gehört), einem Champagner-Erlebnis, Glühwein- oder Pimm‘s-Erlebnis teilnehmen möchten oder eine Fast Track-Eintrittskarte haben, werden gebeten, 45 Minuten vor der gebuchten Fahrtzeit beim Prioritätsschalter in der County Hall einzuchecken. Es wird jeder Person eine Eintrittskarte ausgestellt, die Sie zum Eintritt in das 4D-Kinoerlebnis berechtigt. Alle diese Besucher müssen sich 15 Minuten vor ihrer Fahrtzeit wieder am Prioritätsschalter einfinden. Alternativ dazu können Besucher das 4D-Kinoerlebnis auch nach Belieben nach Ihrer Fahrt besuchen. Wenn Sie zu spät kommen, kann der Einlass zum London Eye nicht gestattet werden, außer nach dem absoluten Ermessen von LEMS.
  6. Zahlungen für alle Eintrittskartentypen und die Buchungen für Privatkapseln können nicht zurückerstattet werden. Alle Eintrittskarte und Buchungen für Privatkapseln können nur nach dem absoluten Ermessen von LEMS geändert oder ersetzt werden. Wenn ein Besucher nach dem Kauf von Eintrittskarten das Datum oder die Fahrtzeit einer Buchung für das Eye ändern möchte, sollte er dies LEMS sofort mitteilen. Es wird dann alles in deren Macht stehende versucht, um ein Ausweichdatum oder eine alternative Fahrtzeit zu finden, die vom Besucher gewünscht wurde. Dem Kunden wird dafür von LEMS pro Buchung eine Verwaltungsgebühr von 10 £ berechnet. Um Missverständnisse zu vermeiden, fällt die Verwaltungsgebühr bei allen Buchungen an, die online auf der Website von LEMS (gemäß Bedingung 27), durch das von LEMS betriebene Call-Center und durch die beim Eye befindlichen Kioske getätigt wurden. Für Privatkapsel-Buchungen fallen höhere Gebühren an.
  7. Besucher im Alter von 15 Jahren oder jünger müssen auf der Fahrt mit dem oder in der Umgebung vom Eye oder während des 4D-Kinoerlebnisses oder während einer RC von einem Erziehungsberechtigten im Alter von 18 Jahren oder älter begleitet werden und müssen zu jeder Zeit von einem Erwachsenen beaufsichtigt bleiben. Eine Privatkapsel kann nur von Personen im Alter von 18 Jahren oder älter gebucht werden. Der Zutritt zu einer Kapsel, in der möglicherweise Alkohol ausgeschenkt wird, ist Kindern unter dem Alter von 18 Jahren erlaubt, es darf jedoch kein Alkohol an sie ausgeschenkt werden.
  8. LEMS behält sich das Recht vor, nach absolutem eigenen Ermessen jeglichen Personen den Einlass zu verweigern oder diese vom Eye, dem 4D-Kinoerlebnis, der County Hall oder den Jubilee Gardens oder einer RC oder vom Gelände zu entfernen, falls diese:
    1. straffällig geworden sind und dies, nach Meinung der LEMS, möglicherweise die Sicherheit und das Fahrvergnügen von anderen Besuchern beeinträchtigen könnte;
    2. sich auf eine Art und Weise verhalten haben, die, nach Meinung der LEMS, die Sicherheit und das Fahrvergnügen von anderen Besuchern beeinträchtigt hat oder dies möglicherweise tun könnte;
    3. durch Drohungen, ausfallende oder beleidigende Bemerkungen oder Verhalten aufgefallen sind oder sich so verhalten oder provozieren, dass die möglicherweise einen Landfriedensbruch provoziert.
    4. sich unter dem Einfluss von Drogen oder Alkohol befinden oder zu befinden scheinen.
  9. Das London Eye 4D-Kinoerlebnis dauert in etwa 3 Minuten und 45 Sekunden.  Alle Besucher müssen am Eingang jeweils eine 3D-Brille abholen, die beim Verlassen des Kinos an die LEMS zurückgegeben werden muss.
  10. Die folgenden Spezialeffekte werden beim 4D-Erlebnis verwendet: Nebel, Seifenblasen, Wind, Schnee, Stroboskopbeleuchtung, vibrierende Böden. Diese Spezialeffekte werden in unregelmäßigen Abständen eingesetzt und obwohl jede Anstrengung unternommen wird, sicherzustellen, dass das Wohlergehen der Besucher gewährleistet ist, möchte Sie die LEMS darauf hinweisen, dass Besucher, die von einer Vorerkrankung betroffen sind, die sich durch das sich Aussetzen jeglicher dieser Spezialeffekte verschlechtern könnte, das 4D-Kinoerlebnis nicht betreten sollten.
  11. Die folgenden Einschränkungen gelten für das London Eye 4D-Kinoerlebnis:
    1. Der Verzehr von Speisen und Getränken ist im 4D-Kino selbst und im Wartebereich bevor Sie das Kino betreten strengstens verboten
    2. Die Benutzung von Ton- und Videoaufnahmegeräten sowie Kameras ist innerhalb des 4D-Kinoerlebnisses nicht gestattet. Das Kopieren oder der Versuch des Kopierens des gezeigten urheberrechtlich geschützten Materials ist strafbar
    3. Besucher müssen innerhalb der erlaubten Besucherbereiche bleiben und müssen sich an unsere Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen und -richtlinien halten (die Mitarbeiter des London Eye weisen die Besucher gelegentlich darauf hin)
    4. Besucher, die London Eye Fast Track-Eintrittskarten buchen, haben keinen Anspruch auf Vorteilseintritt beim 4D-Kinoerlebnis
  12. Besucher müssen persönliche Gegenstände zu jeder Zeit bei sich führen. LEMS übernimmt keine Verantwortung für den Verlust, Diebstahl oder die Beschädigung von jeglichen persönlichen Gegenständen, die mit ins Eye, in das 4D-Kinoerlebnis, die RC oder in die County Hall gebracht werden.
  13. Außer falls sie anderweitig von LEMS Einlass erhalten, müssen alle Personen, die mit dem Eye fahren, das 4D-Kinoerlebnis besuchen oder an einer RC teilnehmen, Eintritt bezahlen (entweder eine Eintrittskarte oder die Buchung einer Privatkapsel) bevor sie das Eye betreten. Eintrittskarten müssen zu jeder Zeit aufbewahrt werden und jederzeit zur potentiellen Kontrolle durch einen Mitarbeiter oder Agenten von LEMS vorgezeigt werden. Jede Person, die versucht, ohne eine gültige Eintrittskarte Einlass zum Eye oder dem 4D-Kinoerlebnis zu erlangen, kann vom Eye oder dem dazugehörigen Gelände verwiesen werden.
  14. Um zu verhindern, dass Angriffswaffen und gefährliche Objekte, die zum Beispiel eine scharfe Spitze oder Kante aufweisen, mit ins London Eye, in das 4D-Kinoerlebnis, die London Eye-Bootsrundfahrt, Jubilee Gardens oder in die County Hall gebracht werden, wird Besuchern der Eintritt nur unter der Bedingung gewährt, dass sie es, wenn sie dazu aufgefordert werden, zulassen, dass sie selbst und/oder ihre persönlichen Gegenstände durchsucht werden. Bitte beachten Sie dabei, dass das London Eye Spezialgeräte zur Personendurchsuchung verwendet, die eine geringe Magnetstrahlung haben; diese ist für die Großzahl der Besucher ungefährlich, falls Sie jedoch gesundheitliche Beschwerden haben oder mit einem medizinischen Gerät ausgestattet sind, wodurch Ihr Hausarzt Ihnen davon abgeraten hat, sich einem Scan zu unterziehen, teilen Sie dies bitte umgehend einem Mitarbeiter mit, bevor Sie sich in das London Eye begeben. Es ist verboten, in das Eye oder die RC jegliche Gegenstände mitzunehmen, die eine scharfe Spitze oder Kante aufweisen und dazu verwendet werden können, ernsthafte Verletzungen zu verursachen, jegliche Waffen Feuerwerkskörper, Rauchbomben, Glasflaschen, flammbare Flüssigkeiten oder andere Gegenstände, die zu Verletzungen führen können. Das Werfen von jeglichen Gegenständen, die zu Verletzungen oder Ärgernissen führen könnten, ist strengstens untersagt. Für einige Typen von Film- und Fotografie-Ausrüstungen gibt es Einschränkungen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des London Eye unter pressoffice@londoneye.com oder rufen Sie unter 0870 220 2777 an (Anrufe kosten vom Vereinigten Königreich aus 13 Pence pro Minute zuzüglich Netzwerkkosten).
  15. Das Rauchen ist im Eye selbst, im 4D-Kinoerlebnis, im Inneren der County Hall, auf der RC oder der Einstiegsplattform, die zum Eye führt, strengstens verboten.
  16. Haustiere oder Tiere jeglicher Art sind im Eye selbst, im 4D-Kinoerlebnis, im Inneren der County Hall, auf der RC, der Einstiegsplattform, die zum Eye führt und der County Hall ausdrücklich verboten (mit Ausnahme von Blinden- und Gehörlosenhunden).
  17. Unnötiger Lärm (zum Beispiel durch die Verwendung von Radiogeräten, MP3-Playern und anderen elektrischen Geräten), oder jegliches Verhalten, das voraussichtlich anderen Besuchern zu Ärgernissen oder Verwirrung jeglicher Art führt, ist im oder in der Nähe des Eye oder des 4D-Kinoerlebnisses nicht erlaubt und führt zum sofortigen Verweis aus dem 4D-Kinoerlebnis. Dies gilt sowohl für individuelle Besucher als auch für Besuchergruppen.
  18. Keine Eintrittskarte darf weiterverkauft werden ohne die vorherige schriftliche Genehmigung durch LEMS. Falls LEMS vernünftigerweise annimmt, dass eine Eintrittskarte ohne eine solche Einwilligung weiterverkauft worden ist, kann dem Karteninhaber der Eintritt verweigert werden oder er kann vom Eye verwiesen werden ohne eine Kompensationszahlung zu erhalten.
  19. LEMS unternimmt alle angemessenen Anstrengungen, um sicherzustellen, dass das Eye, das 4D-Kinoerlebnis, County Hall und Jubilee Gardens während der normalen Öffnungszeiten für Besucher geöffnet sind. LEMS behält sich jedoch das Recht vor, nach eigenem, uneingeschränkten Ermessen, aus Sicherheitsgründen oder anderweitig begründet und mit oder ohne vorheriger Ankündigung das Eye, das 4D-Kinoerlebnis oder jegliche Teilbereiche davon, die County Hall oder Jubilee Gardens zu schließen. Im Falle einer solchen Schließung erstattet LEMS jedem Besucher, dessen Fahrt storniert wurde, die Gebühr für die jeweilige Vorverkaufskarte zurück und im Falle des 4D-Kinoerlebnisses wird Ihre Eintrittskarte für das London Eye so verlängert, dass Sie das 4D-Kinoerlebnis an einem späteren Zeitpunkt nachholen können. Abgesehen davon wird keinerlei Haftung übernommen, weder die Haftung für Reisekosten oder jegliche anderen Aufwendungen in Bezug auf die Schließung von Teilen des oder des gesamten Eye, des 4D-Kinoerlebnisses oder der Stornierung jeglicher Fahrt. Falls das 4D-Kinoerlebnis geschlossen ist, wird keine Kostenrückerstattung angeboten.
  20. Abgesehen von der Haftung für Todesfälle oder Personenschäden, die durch die Fahrlässigkeit von LEMS verursacht wurden, haften LEMS, deren Mitarbeiter oder Agenten nicht für jegliche Verluste oder Schäden, direkt oder indirekt, egal wie diese entstanden sind, wozu auch ohne Einschränkung jegliche Ärgernisse, Unannehmlichkeiten oder Angstzustände gehören, die während jeglicher Fahrt mit dem Eye und/oder bei der Evakuierung vom Eye im Falle einer Störung oder eines Unfalls verursacht werden.
  21. Inhaber von Merlin-Jahrespässen sind nicht zum Vorzugseintritt in das 4D-Kinoerlebnis berechtigt.
  22. Das London Eye wird von London Eye Management Services Limited als Agent für und im Auftrag von Merlin Attractions Operations Limited betrieben.
  23. Gelegentlich werden von LEMS oder anderen autorisierten Unternehmen möglicherweise im Eye oder auf dem dazugehörigen Gelände, im 4D-Kinoerlebnis, auf einer RC, in der County Hall oder den Jubilee Gardens Foto- und/oder Videoaufnahmen und/oder andere Überwachungsaufgaben durchgeführt, in denen auch Besucher erscheinen können. Durch Ihre Zustimmung zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen erklären Sie sich einverstanden, dass LEMS oder jegliche autorisierten Unternehmen solche Bilder für unbegrenzte Zeit in jeglichem Format für jegliches Promotion- oder Werbematerial verwenden können. Sie erklären sich ferner damit einverstanden, dass das Urheberrecht an diesem Material bei LEMS oder (gegebenenfalls) einem entsprechend bevollmächtigten Unternehmen liegt.
  24. Die RC ist Eigentum der London Eye Management Services Limited und wird von Woods River Cruises - the Silver Fleet (WRC) betrieben. LEMS ist nicht für Verluste oder Schäden bei jeglichen Fahrgästen der RC haftbar, die durch, im Zusammenhang mit oder in Folge des Betriebs der RC entstehen, einschließlich aber nicht begrenzt auf entgangene Gewinne, Schäden oder Verlust von Eigentum oder Gegenständen, die dem Passagier gehören (jedoch nur insofern eine solche Verletzung nicht durch die Fahrlässigkeit von LEMS verursacht wurde). WRC behält sich das Recht vor, jedes gemietete Boot für ein anderes mit einer Kapazität auszutauschen, die ausreichend ist, um die erwartete Anzahl der Personen zu befördern und/oder die RC nach absolutem Ermessen des WRC abzuändern. WRC unternimmt alle angemessenen Anstrengungen, um sicherzustellen, dass die RC stattfinden. WRC behält sich jedoch das Recht vor, nach eigenem, uneingeschränkten Ermessen, aus Sicherheitsgründen oder anderweitig begründet und mit oder ohne vorheriger Ankündigung die RC zu stornieren. Im Falle einer solchen Stornierung erstattet WRC jedem Besucher, dessen Fahrt storniert wurde, die Gebühr für die jeweilige Vorverkaufskarte zurück, es übernimmt jedoch abgesehen davon keinerlei Haftung, weder die Haftung für Reisekosten noch jegliche anderen Aufwendungen in Bezug auf die Stornierung. RC-Karteninhaber müssen sich mindestens 15 Minuten vor der Bootsabfahrtszeit am Waterloo Pier einfinden. Wenn Sie zu spät kommen, kann der Einlass nicht gestattet werden, außer nach dem absoluten Ermessen von WRC. Es dürfen von Besuchern weder Speisen noch Getränke auf das Boot zum Verzehr auf dem Boot gebracht werden, außer dies wird von WRC ausdrücklich erlaubt.
  25. Das 4D-Kinoerlebnis ist im Zusammenhang mit dem Kauf einer Eintrittskarte für das London Eye gültig und nicht mit dem Kauf einer Eintrittskarte für die RC.
  26. Gelegentlich verkauft LEMS Eintrittskarten als Drittanbieter. Jegliche Veranstaltungen/Fahrten/Touren/Mahlzeiten oder alles andere, wofür solche Karten von LEMS („Drittanbieter-Veranstaltungen“) verkauft werden, werden gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des relevanten Betreibers betrieben und LEMS übernimmt keine Haftung für jegliche Kunden, jegliche Verluste oder Schäden, die aufgrund oder im Zusammenhang mit oder als Konsequenz des Betriebs jeglicher Drittanbieter-Veranstaltungen entstehen, einschließlich aber nicht begrenzt auf entgangene Gewinne, Schäden oder Verlust von Eigentum oder Gegenständen, die dem Passagier gehören und jegliche Personenschäden des Passagiers (jedoch nur insofern eine solche Verletzung nicht durch die Fahrlässigkeit von LEMS verursacht wurde).
  27. Einige (jedoch nicht alle): (a) Eintrittskartentypen; und (b) Produkte sind für die Online-Buchung über die Website von LEMS (www.londoneye.com) („Website“) erhältlich. Um Zweifel auszuschließen, sind solche Eintrittskarten und Produkte in begrenzten Mengen erhältlich und jeder Kauf gilt nur solange der Vorrat reicht. Falls Kunden sich für die Online-Buchung einer Eintrittskarte für eine Fahrt im London Eye und/oder der London Eye-Bootsfahrt entscheiden, erhalten Sie möglicherweise einen Rabatt von 10% oder mehr. Ein solcher Rabatt gilt nicht für telefonische oder persönliche Buchungen und LEMS behält sich das Recht vor, diesen Rabatt jederzeit zu widerrufen oder zu ändern. Auf der Website finden sich möglicherweise Links zu Websites und anderen Ressourcen, die von Drittanbietern außer LEMS betrieben werden. Solche Links werden einzig und allein als Erleichterung für Sie angeboten (zum Beispiel: um es Ihnen zu ermögliche Eintrittskarten und Produkte mit einer MasterCard zu bezahlen). LEMS kontrolliert diese Websites nicht und ist nicht verantwortlich für Inhalte, Produkte, Dienstleistungen und Informationen, die von jeglichen Drittanbietern angeboten werden. Die Einbindung von Links zu Websites von Drittanbietern auf der Website bedeutet keine Befürwortung jeglicher Websites oder den von jeglichen Drittanbietern oder jeglichen Unternehmen oder Personen angebotenen, beworbenen, gebilligten oder unterstützten Inhalten, Produkten oder Dienstleistungen. Wenn Sie sich dazu entscheiden, auf jegliche Website von Drittanbietern zuzugreifen oder Produkte oder Dienstleistungen von Drittanbietern zu erwerben, tun Sie dies ausschließlich auf eigene Gefahr und unterliegen möglicherweise den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Datenschutzregelungen, die von solchen Drittanbietern auferlegt werden.
  28. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden geregelt von und sind in Übereinstimmung mit den englischen Gesetzen ausgelegt und jede Klage, die unter diesen Bedingungen angestrengt wird, unterliegt der ausschließlichen Gerichtsbarkeit der englischen Gesetze.